#OMDdmexco: Data Quality

Das mit den Daten haben wir jetzt verstanden…oder? Ist es wirklich so einfach?

„Wir identifizieren User, die gewisse Merkmale aufweisen und somit unserer Zielgruppe entsprechen – oder die sich Online so verhalten, wie wir es uns wünschen.“

Die Daten sind ja da, denken wir uns. Es existieren viele Anbieter, die uns versprechen „Veganer“, „L.O.H.A.S.“ oder „Entscheider mit einem HHNE +3.500€“ abbilden zu können (…und viele mehr!). Wir bei OMD nutzen diese Daten, um gegebenenfalls innerhalb unserer Kampagnenausspielung die Relevanz der Ansprache zu erhöhen.

Klingt nicht nur toll –  ist es auch! Aber seien wir doch mal ehrlich: Ist es tatsächlich so einfach? Sie können sich die Antwort sicher schon denken. Haben Sie sich schon einmal gefragt, woher all diese Daten kommen? Oder geschweige denn, wie sie erhoben werden? Welche Hard Facts (wie z.B. Log-In Daten, Kaufentscheidungen/Warenkörbe o.ä.) dahinterstehen? Und zu wie viel Prozent diese User Insights im sogenannten „Twinning“ noch berücksichtigt werden?

Schämen Sie sich nicht, falls nein! Der Markt musste zunächst einmal lernen und verstehen, wie das „Große-Ganze“ mit der Datenerhebung und -nutzung funktioniert und welche Vorteile hieraus resultieren können.

Die Datenanbieter merken, dass die Nachfrage nach dem „Wie“ und „Woher“ aus allen Richtungen zunehmend stärker wird. Anbieter, die bei ihrem Datenbeschaffungsprozess nichts zu verbergen haben, punkten mit Transparenz. So auch im OMD-exklusiven „Quality Check“, welcher regelmäßig von unserem Data Consulting Team durchgeführt und aktualisiert wird.

Daten – eines der Top Themen auf der diesjährigen dmexco

Die Generierung und Herkunft von Daten wurde auch auf der diesjährigen dmexco viel diskutiert. Im Rahmen unserer OMD Guided Tour zum Thema ‚Data Quality‘ haben wir dabei gemeinsam mit den Teilnehmern eruiert, welche Vorteile Transparenz in der Datenerhebung und bei der Verifizierung durch dritte Partner in der späteren Auswertung des Targeting Fit´s und der Zielgruppen-Trefferquote bringen kann.

Bei der Guided Tour auf der dmexco sind wir mit insgesamt drei Datenpartnern ins Gespräch gegangen: Emetriq (Telekom), Otto Media Group und AdSquare. Wenn Sie mich fragen: Eine tolle Mischung, denn so konnten wir neben der Daten- Qualität und Transparenz ebenso beleuchten, wie sich Daten entlang der Consumer Journey bzw. des Funnels optimal einsetzen lassen um, die verschiedenen Zielsetzungen zu erfüllen:

  • Awareness à Targeting Fit & Net Reach
  • Interest/Desire à Involvement & Interaktion
  • Action à Maximale Relevanz & Conversions (Sales)

Mein Kollege Jens Depenau, Data Quality Experte bei der Omnicom Media Group Germany, und ich waren begeistert von den zahlreichen Teilnehmern und den vielen interessanten Fragestellungen während der Tour.

Und wir bitten Sie: Fragen Sie uns weiter! Hinterfragen Sie! Das machen wir bei OMD auch – und es lohnt sich!

Share.

About Author

Selina Werthschulte

Director Client Service

Leave A Reply